Aktuell
Band
Termine
Musik
Galerie
Kontakt
Presse
Links

Folge uns auf Facebook!

 

Aktuell

Samstag, 11. Februar 2017 - 20:30 Uhr
a.l.s.o. Kulturcafé, Goethestr. 65, 73525 Schwäbisch Gmünd
>>> alsogmuend.de/alsogmuend/kulturcafe



The Jitterbug Bites - die Band

Rhythm 'n' Blues mit einer Prise Swing und einem ordentlichen Schuss Boogie Woogie: das ist kurz gesagt “Jump Blues”, der Musikstil von “The Jitterbug Bites”. Diese Mischung war in den 40er und frühen 50er Jahren äußerst populär und insbesondere in den Jazz-Clubs angesagt. Allerdings weniger zum bloßen, intellektuellen Zuhören, sondern um ordentlich das Tanzbein zu schwingen und Spaß zu haben. Schnelle Tänze wie der Jitterbug, Boogie Woogie und Lindy Hop hatten in diesen Zeiten Hochkonjunktur. Natürlich wurde zwischendurch auch gerne mal auf langsame, sentimentale Blues-Nummern zurückgegriffen damit sich die Gelegenheit für Stehblues ergab. Schließlich wollte man ja auch ein bisschen Körperkontakt...

Spaß an der Musik, mit einem Publikum das mitklatschte, mitsang und ausgelassen tanzte, stand immer an erster Stelle. Und wenn bei den Gigs schließlich der Funke übersprang, wenn die Musik dafür sorgte, dass es in der Luft knisterte und es das Publikum kribbelte, wenn niemand mehr ruhig auf den Stühlen sitzen bleiben konnte und zu tanzen begann, dann sagte man: “the jitterbug bites”.

Der Name ist Programm und verpflichtet: In klassischer Besetzung mit einer Rhythmusgruppe aus Klavier, Kontrabass und Schlagzeug, einem dreistimmigen Bläsersatz mit Trompete, Saxophon und Posaune sowie einer Sängerin geben “The Jitterbug Bites” das damalige Lebensgefühl an ihr Publikum weiter und lassen garantiert den Funken überspringen.